• DE
  • ENG
  • ES

Newsletter

Immer aktuell und persönlich informiert.

Als einer der führenden Immobilienmakler in Hamburg sind wir stetig auf Veranstaltungen zu Gast und richten auch unsere eigenen Events aus. Die Nähe zu unseren Kunden ist uns wichtig, deshalb laden wir Sie gerne zu unseren Veranstaltungen ein, wie zum Beispiel zu unseren regelmäßig stattfindenden Alstertaler Immobiliengesprächen. In lockerer und gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen widmen wir uns verschiedenen Aspekten rund um das Thema Immobilie und bringen Fachexperten und Eigentümer zusammen. Zu den spannenden Vorträgen gehörten in der Vergangenheit unter anderem die Themen Bauschäden, Immobilien vererben oder Wohnen im Alter.

Mit unserem Newsletter halten wir Sie über die neuesten Immobilien und unsere Events auf dem Laufenden. Melden auch Sie sich an, wenn Sie keine News mehr verpassen möchten.

 
 
 
c9pbdcs3
 

Mit dem Absenden dieses Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen habe. Die hier eingetragenen Daten werden zur Beantwortung dieser Anfrage gespeichert und verarbeitet und im Nachgang gelöscht, sofern keine sonstige datenschutzrechtliche Grundlage für eine Weiterverarbeitung vorliegt. *

 
 

Angaben mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Häufige Fehler beim Immobilienverkauf

Viele Eigentümer von Häusern oder Eigentumswohnungen unterschätzen den zeitlichen und finanziellen Aufwand, der für einen erfolgreichen Verkauf nötig ist. Da dieser häufig aufgrund einer privaten Veränderung wie einer Scheidung nötig ist, erschweren emotionale Faktoren eine objektive Einschätzung. Wir zeigen Ihnen häufige Fehler beim Hausverkauf und erklären, wie Sie diese vermeiden.

Die 5 häufigsten Fehler auf einen Blick:

1. Den Verkaufspreis falsch ansetzen

Der Preis spielt eine wichtige Rolle für den Erfolg eines Verkaufs. Ist er zu hoch, bekommen Sie eventuell keine Angebote. Bei einem zu niedrigen Preis verschenken Sie bares Geld. Hier ist es sinnvoll, eine professionelle Meinung einzuholen: Ein Makler kennt den aktuellen Markt und schlägt Ihnen bei einer Wertermittlung einen angemessenen Preis vor. Außerdem kann er mit seiner Erfahrung auch den besten Zeitpunkt für einen Verkauf abschätzen.

2. Unprofessionelles Exposé

Das Exposé repräsentiert Ihre Immobilie gegenüber Interessenten, deshalb sollten Sie falsche oder unvollständige Angaben vermeiden. Auch schlechte Fotos machen keinen positiven Eindruck. Sie möchten Ihre Immobilie optimal vermarkten, deshalb sollten sie das Objekt mit Fotos bei Tageslicht und aus verschiedenen Perspektiven zeigen. Ein ansprechender, aussagekräftiger Text, der die Besonderheiten des Objekts hervorhebt (wie zum Beispiel Garten, Garage oder Kamin), rundet das Exposé ab. Gleichzeitig sollten Sie mit Ihrer Beschreibung nicht übertreiben und bei der Realität bleiben. Falsche Versprechen können im schlimmsten Fall zu Schadensersatzansprüchen des Käufers führen.

3. Chaotische Besichtigung und fehlende Unterlagen

Es sollte selbstverständlich sein, dass Sie Ihre Immobilie ordentlich und sauber präsentieren. Wenn möglich, führen Sie Besichtigungen nicht am Abend durch, damit die Immobilie bei Tageslicht optimal beleuchtet ist. Vermeiden Sie außerdem schlechte Gerüche nach dem Kochen. Bereiten Sie sich auf mögliche Fragen vor, damit Sie die wichtigsten Informationen parat haben. Auch wichtig: Es ist gesetzlich vorgeschrieben, den Interessenten bei der ersten Besichtigung einen Energieausweis vorzulegen.

4. Die Verhandlung schlecht vorbereiten

In den meisten Fällen werden Sie mit den Interessenten verhandeln müssen. Daher sollten Sie sich vorher überlegen, wo Ihre Schmerzgrenze liegt und nach welchen Kriterien Sie geeignete Käufer aussuchen. Vergessen Sie die Bonitätsprüfung nicht, um die Zahlungsfähigkeit der potenziellen Käufer zu überprüfen.

5. Den Kaufvertrag unklar formulieren

Nachdem Sie einen Interessenten ausgewählt haben, der Ihre Immobilie zu einem guten Preis kaufen möchte, unterschreiben beide Parteien den Kaufvertrag. Hier sollten mündliche Absprachen schriftlich festgehalten und alle Unklarheiten ausgeräumt werden, um spätere Streitigkeiten (vor Gericht) zu vermeiden.

Klingt nach zu viel Aufwand? Wir übernehmen.

Damit Sie sich gar nicht erst um all das kümmern müssen, vertrauen Sie lieber auf unsere professionelle Erfahrung. Wir von Jürgen Weiss Immobilien nehmen Ihnen gerne alle Schritte ab - von der Wertschätzung bis zum Notartermin. Schreiben Sie uns unverbindlich eine Nachricht und wir kümmern uns um die Vermarktung Ihrer Immobilie in Hamburg.

Zurück zur News-Übersicht

Mit dem Absenden dieses Formulars bestätige ich, dass ich die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen habe. Die hier eingetragenen Daten werden zur Beantwortung dieser Anfrage gespeichert und verarbeitet und im Nachgang gelöscht, sofern keine sonstige datenschutzrechtliche Grundlage für eine Weiterverarbeitung vorliegt.

Kontakt